Grundlagen Bildgestaltung: Fotografie und Bewegtbild

Wie Kamerawinkel, Belichtung und Aufteilung wirken und wie Du schöne Motive gut in Szene setzt, lernst Du in diesem Modul.

Wie Bildkomposition, Kameraperspektiven und andere Gestaltungsmittel wirken, lernst Du im Modul “Grundlagen Bildgestaltung: Fotografie und Bewegtbild”.

Ein gutes Video oder ein gutes Foto lebt von einer guten Bildgestaltung. Aber wie gestaltet man ein schönes Bild? Zuallererst solltest Du wissen: Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Es gibt also kein schlechtes Bild. Bei der Gestaltung eines interessanten Bildes hilft Dir unter anderem die Tiefenschärfe. Damit kannst Du beispielsweise Objekte im Vordergrund hervorheben, indem Du den Hintergrund unscharf machst. So lenkst Du den Blick der Zuschauenden.

Wenn Du Deine Geschichte erzählst, musst Du Emotionen vermitteln und unterschiedliche Wirkungen erzeugen. Mit welchen Einstellungsgrößen und Kameraperspektiven Dir das gelingt, zeigen wir Dir in diesem Modul.

Diese Tipps helfen Dir übrigens auch bei Aufnahmen mit dem Handy.

Inhalte:

  • Video: Wie gestalte ich ein passendes Bild?
  • Was macht ein gutes Bild aus?
  • Video: Die Drittelregel
  • Tipps für die Bildgestaltung 1 (die Drittelregel)
  • Tipps für die Bildgestaltung 2 (die Drittelregel)
  • Video: Tiefenschärfe
  • Tipps für die Bildgestaltung 3 (Tiefenschärfe)
  • Video: Einstellungsgrößen
  • Videoaufnahme
  • Video: Kameraperspektiven & -winkel
  • Kameraperspektiven
  • Video: Los geht’s