Medienbox NRW für die Schule

Mit fertigen Konzepten einfach Medienproduktion in den Unterricht integrieren

3 kostenfreie Unterrichtskonzepte

Medienproduktion im Unterricht einbinden

Schülerinnen und Schüler müssen lernen, wie sie Nachrichten zielgerichtet recherchieren, sie kritisch bewerten und glaubwürdige Quellen erkennen können. Denn die Gefahren für die Demokratie durch Verschwörungsmythen oder Fake News sind heute größer denn je. Darüber hinaus spielt die eigene Medienproduktion im digitalen Alltag von Jugendlichen eine wichtige Rolle.

Die Medienbox NRW unterstützt Sie dabei, die Nachrichten- und Produktionskompetenz Ihrer Schülerinnen und Schüler zu stärken. Dazu hat die Medienbox NRW drei kostenfreie und direkt einsatzbereite Unterrichtskonzepte für den Einsatz an Schulen entwickelt. So bringt die Medienbox NRW Ihren Schülerinnen und Schülern praxisnah bei, wie Medien produziert und auf Fake News überprüft werden können.

Keine Vorkenntnisse? Kein Problem! Alle Angebote sind professionell aufbereitet und tragen zum Erfüllen der Kompetenzbereiche „Informieren und Recherchieren“ sowie „Produzieren und Präsentieren“ des Medienkompetenzrahmens NRW bei. Dazu brauchen Sie keine tieferen Medienproduktionskenntnisse.

Wir nehmen Ihnen mit den Konzepten die aufwändige Planung und Einarbeitung ab. Je nach Lerngruppe und Unterrichtsthema passen Sie sie mühelos an Ihre pädagogisch-didaktische Arbeitsweise an. Eigene unterrichtsbezogene Themen und Beispiele bzw. Materialien lassen sich leicht mit den Unterrichtskonzepten verknüpfen.

 

Jedes Konzept umfasst

  • mindestens 2 Schulstunden,
  • einen detaillierten Stundenverlaufsplan, mehrere Arbeitsblätter sowie einen Informationsbegleittext für die Lehrkräfte und
  • abwechslungsreiche Methoden wie Gruppenarbeit, Selbstlernphasen, Präsentationen.

Zielgruppe: Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte

Herausgeberin: Landesanstalt für Medien NRW

für Deine Meinung

Dein eigener Podcast

Die Schülerinnen und Schüler üben, die eigene Meinung zu kennen, zu schärfen und einzuordnen. Sie lernen dabei Grundlagen für die einfache Podcast-Produktion kennen und gestalten selbst einen kleinen Podcast.

für Deine Meinung

Die perfekten Videos

Die Schülerinnen und Schüler bilden sich eine fundierte Meinung zu einem Thema und üben das Abwägen und Diskutieren. Sie lernen, wie sie auf dem Smartphone ein hochwertiges Video zu ihrem Thema erstellen.

Gib Fake News keine Chance

Recherchiere richtig

Schülerinnen und Schüler lernen anhand von Beispielen, Information von Desinformation zu unterscheiden. Sie üben, wie sie verlässliche Quellen erkennen und gesicherte Informationen recherchieren können.

FAQ

Diese Unterrichtssequenzen eignen sich grundsätzlich für alle Fächer und Themen. Sie können von Ihnen individuell angepasst werden. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche der Jahrgangsstufen 7 bis 13.

Die Konzepte sind auf zwei Unterrichtsstunden ausgelegt. Je nach Lerngeschwindigkeit der Lerngruppe können Sie das Konzept individuell auf drei oder mehr Unterrichtsstunden ausweiten.

Besonders bei den Themen „Podcast“ und „Handyvideos“ bieten sich zur Bearbeitung der Hausaufgaben (Produktion und Schnitt) auch drei oder vier Schulstunden an.

Hinsichtlich datenschutzrechtlicher Aspekte für die Nutzung der als mögliche Beispiele genannten Apps sollten sich Lehrkräfte zu den geltenden Regelungen an ihrer Schule informieren. Die genannten Apps dienen nur als beispielhafte Orientierungshilfe und stellen keine Empfehlung seitens der Landesanstalt für Medien NRW dar. Oftmals nutzen Schulen bereits eigene ausgewählte Programme.

Ob bereits Einwilligungen zur Erstellung von Film- und/oder Tonaufnahmen mit den Schülerinnen und Schülern vorliegen oder vorab eingeholt werden müssen, klären Lehrkräfte vor der Umsetzung der Unterrichtskonzepte mit ihrer jeweiligen Schule.

Es ist zudem zu beachten, dass auch den Schülerinnen und Schülern selbst an den von ihnen geschaffenen Werken Urheberrechte zustehen. Für eine Nutzung außerhalb des Klassenverbands sollten sich Lehrkräfte daher von ihren Schülerinnen und Schülern (bei Minderjährigen: deren gesetzliche Vertreterin oder Vertreter) für die genau beschriebene angedachte Nutzung einfache Nutzungsrechte einräumen lassen.

Für die Inhalte fremder Links, die als mögliche Nutzungsbeispiele genannt werden, übernimmt die Landesanstalt für Medien NRW als Herausgeberin keine Verantwortung.

Dieses Material steht unter der Lizenz CC-BY-NC-ND 4.0 DE, abrufbar unter https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/deed.de. Eine nicht-kommerzielle Nutzung und Verbreitung ist unter Angabe der Quelle „Medienbox NRW“ und der Website www.medienbox-nrw.de erlaubt. Für Einzelabsprachen, die über die genannte Lizenz hinausgehen, wenden Sie sich bitte an info@medienbox-nrw.de. Eine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben kann trotz sorgfältiger Prüfung nicht übernommen werden.

Die Unterrichtskonzepte basieren auf den interaktiven Selbstlernmodulen der Medienbox NRW. Sie können diese Module auf zweifache Art nutzen: mit oder ohne Registrierung.

Die kostenfreie Registrierung von Kindern und Jugendlichen (unter 18 Jahren) bei der Medienbox NRW setzt eine Einverständniserklärung der Eltern voraus. Sie können dazu folgende Vorlage verwenden:

Einverständniserklärung Registrierung bei der Medienbox NRW

Oder die Schülerinnen und Schüler registrieren sich im Vorfeld der Unterrichtseinheit gemeinsam mit einer erziehungsberechtigten Person.

Hinweis: Für die Inhalte fremder Links, die als mögliche Nutzungsbeispiele genannt werden, übernimmt die Landesanstalt für Medien NRW als Herausgeberin keine Verantwortung.

Schreiben Sie uns gerne bei Fragen, Anregungen und Feedback unter info@medienbox-nrw.de.

Auch über die Unterrichtskonzepte hinaus eignet sich die Medienbox NRW perfekt als einfacher Einstieg in die Medienproduktion für den Unterricht. Ihre Schülerinnen und Schüler wollten schon immer mal wissen, wie sie eigene Videos, Podcasts oder auch Radio machen können? Mit der Medienbox NRW als digitaler Werkzeugkiste lernen sie kostenfrei, wie leicht sich gute Audio- und Videobeiträge produzieren lassen.

Unsere Lernkonzepte berücksichtigen alle möglichen Medien und Arbeitsweisen: Die Schülerinnen und Schüler erfahren, wie sie einen Podcast produzieren und veröffentlichen oder welche Kameraeinstellungen am besten beim Videodreh funktionieren. Das Recherchieren von verlässlichen Informationen im Internet steht immer wieder im Mittelpunkt. Und wer sich fürs Schreiben und Präsentieren interessiert, kann die verschiedenen Angebote dazu nutzen.

Neben handwerklichen Tipps versorgt die Medienbox NRW die Schülerinnen und Schüler auch mit wichtigen rechtlichen Informationen.

Unser Angebot besteht aus leicht zu bedienenden Online-Lerneinheiten mit anschaulichen Übungsvideos. So können die Schülerinnen und Schüler das neu erworbene Wissen gleich ausprobieren – und lernen, wo und wann sie wollen.

Zudem bieten wir regelmäßig kostenfreie Onlineseminare mit Medienprofis aus der Praxis an. Sie gewähren tiefere Einblicke in die vielfältigen Themen der Medienproduktion. Die Schülerinnen und Schüler haben die Gelegenheit, sich in den Veranstaltungen mit anderen Medienmacherinnen und Medienmachern auszutauschen und offene Fragen mit den Fachleuten zu klären.